News Ticker

Neun Gründe für guten Sex nach 50

Sex nach 50 ist eine grossartige Sache.

sexueller Unlust, Älteres Paar im Bett, Sexstellungen,Sex,Sex im Alter
Bild: fotolia

Sex nach 50 – gibt es das? 

Es gibt keinen Zweifel, Sex nach 50 ist eine grossartige Sache. Heute gilt ja: 50 ist das neue 30.

Das ist ok für die Gesundheit, die Fitness, für den Sex gilt das nicht. Das wäre sogar schade. Denn mit 30 sucht man einen Babysitter, steht am Anfang der Karriere, ist zu beschäftigt für Sex. Aber nach 50 – da steht gutem Sex nichts mehr im Wege.

Das sind die 9 Gründe, warum es mit dem Sexleben nach 50 steil aufwärts geht:

Grund: Selbstvertrauen! Mit 50 kennt man sich besser als je zuvor. Man weiß, was man vom Leben erwarten kann, was man mag und was nicht. Man konzentriert sich auf die Dinge, die einem wichtig sind. Dieses neue Selbstvertrauen hilft, im Moment zu Leben und anzunehmen, was man will, auch sexuell.

Grund: Spontanität! Die Kinder sind draußen. Keine Angst also, dass plötzlich die Haustüre aufgeht, und es zur peinlichst möglichen Situation kommen kann. Die Gedanken sind wieder freier, auch für schmutzige Gedanken. Wenn man lange verheiratet ist, sind solche Gedanken, vielleicht auch Neues auszuprobieren, sehr willkommen.

Grund: Kein Druck! Gilt vor allem für Männer: Wenn man jünger ist, hat man einen großen Druck, im Bett der Hirsch zu sein. Vor allem die eigene Erwartung an körperliche Fähigkeiten speziell an die an die Potenz, überfordert sie. Beim Sex nach 50 geht es weniger um Performance als um Verbindung. Bei jeder Art von Sex ist die Vereinigung wichtiger als die Ausdauer.

Grund: Selbstbefriedigung Ist man geschieden oder verwitwet, steht ein neuer Partner nicht gleich an der nächsten Ecke. Nach 50 hat man keinen Stress. Selbstbefriedigung ohne schlechtes Gewissen hilft über eine Zeit ohne Partner. Und wenn man etwas experimentiert und sich selber gut kennt, hilft das auch beim Sex mit einem neuen Partner.

Sie haben Interesse an diesem wichtigen Thema und möchten mehr ausführliche Informationen? Dann lesen Sie den vollständigen Artikel bei 50plus.de hier.

Der Artikel vom 16. November 2017 wurde aktualisiert.

Siegel Seniorenblog

 

 

 

 

 

Autorenteam Sonja und Harry Bode