News Ticker

Lieblingsplätze der Einheimischen auf Mallorca

Das stille Mallorca ist eine Entdeckungsreise wert

Bild: CC0

Von Ortsansässigen empfohlen – Lieblingsplätze der auf Mallorca

Geht es um die schönsten Plätze am Urlaubsort, geben Einheimische die besten Tipps. Gerade noch rechtzeitig zur Spätsaison stellen wir Ihnen zusammen mit dem Mallorca-Experten „fincallorca“ die Lieblingsplätze der Locals auf der Balearen-Insel Mallorca vor.

Artà – Kleinod im Nordosten

Der im Nordosten gelegene Artà wird sowohl von Touristen als auch Einheimischen gerne besucht. Urlauber interessieren sich insbesondere für das Kloster Santuari Sant Salvador, das oberhalb der Stadt thront. Einheimische zieht es dagegen in den Ort selbst. In der mittelalterlichen Kleinstadt gibt es noch Restaurants und Cafés, die original mallorquinische Speisen servieren. Nach dem Essen genießen Locals die beschauliche Atmosphäre, die der Ort versprüht.

Fornalutx – Abseits des Trubels

Überaus empfehlenswert ist das kleine Bergdorf Fornalutx im Nordwesten der Insel – nur eine kurze Fahrt von Sóller entfernt. Das Dörfchen liegt idyllisch im Tramuntana Gebirge und bietet einen willkommenen Kontrast zu der Hektik der Haupttouristenorte. Autofreie, malerische Gassen schlängeln sich zwischen Naturstein-Häusern mit bunt bemalten Ziegeln. Das beschauliche Bilderbuch-Dorf ist absolut sehenswert.

Sie haben Interesse an diesem Artikel, dann finden Sie weitere Informationen bei t-online.de hier.

Siegel Seniorenblog

 

 

 

 

 

Autorenteam Sonja und Harry Bode