News Ticker

Seenregion Villach: Natur erleben, Kultur genießen

Seenregion Villach
Bild: djdRegion-Villach-TourismusM-Stabentheiner.jpg

Seenregion Villach: Carinthische Musikakademie im Stift Ossiach feiert Jubiläum

Nichts wie weg – „Kurznachrichten aus der Welt der Reise“

Oben auf der Alm genießt man den Ausblick über die Alpen-Adria-Bergwelt, unten glitzert das Wasser der bis zu 27 Grad warmen Seen in der Sonne. In der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See im Süden Österreichs bezaubert die schöne Natur und lädt zu vielseitigen Freizeitaktivitäten ein: Wassersport im glasklaren Wasser, Wanderausflüge mit Einkehrschwung oder Radfahren entlang der Drau nach Villach.

In der Draustadt mit ihrer malerischen Fußgängerzone ist die Lebensfreude der Kärntner spürbar. Die Kärntner Region im Dreiländereck zu Italien und Slowenien ist auch bekannt für hochkarätige Kulturveranstaltungen, zum Beispiel die der Carinthischen Musikakademie (CMA) im Stift Ossiach. 2019 feiert sie zehnjähriges Bestehen – mit einem großen Fest und tollen Konzerten.

Fête Baroque: rauschendes Sommerfest für alle Sinne

Bild: djdCMASujet-fete-baroque.jpg

Mit der Fête Baroque am 29. und 30. Juni erwartet Gäste ein rauschendes Sommerfest für alle Sinne. Am Samstagabend können sie sich auf ein Konzert der Baltic Sea Philharmonic freuen, das führende Orchestermusiker aus allen zehn Ländern rund um die Ostsee vereint. Das Spiel mit den Zeiten gehört zur Fête Baroque dazu: Barocke Klassiker wie Händels Wassermusik werden vom Baltic Sea Philharmonic Orchestra daher auch erfrischend neu interpretiert. Und mit der Show der „Dancing Horses“ wird sogar die Konzertpause zu einem besonderen Highlight. Premiumtickets mit exklusivem Sektempfang sind unter www.die-cma.at erhältlich. Beim Public Viewing kann man zudem das Konzert bei freiem Eintritt auf einer großen Leinwand live im Stiftshof mitverfolgen.

 

 

Beste Stimmung im Brass Herbst

Am Sonntag können Gäste das Zeitalter des Barock im Stift Ossiach bei freiem Eintritt erleben – mit einer Messe in der prachtvollen Stiftskirche, barocken Holzspielen, kulinarischen Köstlichkeiten, einer Live-Show mit einer der ältesten Pferderassen Europas und vielem mehr. Wer möchte, kann durch den Lustgarten flanieren, auf einer Führung die geheimsten Winkel des Stifts erkunden oder bei einer barocken Zeitreise in historischen Kostümen in diese glanzvolle Epoche eintauchen.

Musikliebhaber sollten sich auch den Brass Herbst vom 27. September bis zum 20. Oktober vormerken. Vom Venezuela Brass Ensemble über das Berlin Philharmonic Brass Ensemble bis zum Septura Brass Septet aus Großbritannien ist alles dabei. Die Blechbläserensembles gehören zu den Besten der internationalen Szene und sorgen bekanntlich für beste Stimmung. Informationen zu weiteren kulturellen Veranstaltungen sowie Freizeittipps gibt es unter www.visitvillach.at.

Siegel Seniorenblog

 

 

 

 

 

Autorenteam Sonja und Harry Bode