News Ticker

Spezielle Handys für Senioren

Seniorenandys, Einfachfon
Bild: Einfachfon

Aktuelle Umfrage: Fast jeder dritte Bundesbürger über 65 nutzt ein Smartphone

Bei Senioren wird das Smartphone immer häufiger zum täglichen Begleiter. Inzwischen nutzt jeder zweite Bundesbürger zwischen 65 und 70 Jahren ein internetfähiges Handy. In der Altersgruppe darüber bis 80 Jahre liegt der Anteil ebenfalls bereits bei 30 Prozent.

Insgesamt besitzen der Studie zufolge 31 Prozent aller Senioren ein Smartphone, 2014 lag der Anteil nach Zahlen des Digitalverbands Bitkom noch bei 14 Prozent. Während der Smartphone-Markt in Deutschland stagniert, zeigen sich bei internetfähigen Mobiltelefonen für Senioren noch enorme Wachstumspotenziale: Schließlich verfügen 69 Prozent der Älteren noch nicht über ein solches Handy. Darunter sind 24 Prozent, die bisher gar nicht mobil telefonieren.

Dank spezieller Seniorenhandys können jetzt auch Senioren mit Freunden und Familie Kontakt halten. Für den Seniorenblog der Anlass sich mit den angebotenen Seniorenhandys zu beschäftigen. Wir haben uns die aktuelle  angebotenen Seniorenhandys von EINFACHFON angeschaut und haben uns für  Modell Samsung J6+ beziehungsweise,  dass etwas kleinere Smartphone von Samsung J3+ entschieden.

EINFACHFON J6+
EINFACHFON Samsung J6+

 

 

Beide Handys hat der Hersteller dem Seniorenblog für einen Test überlassen. Wir werden in ca. zwei Wochen in einem speziellen Artikel über das Testergebnis berichten.Samsung ist eine der großen Handyhersteller der Welt. Gerade jetzt wo es bei dem Hersteller HUAWEI wegen Lizenzen großen Streit gibt, sollte man vor einem Kauf auf die Marke achten. Der Hersteller Samsung ist davon nicht betroffen.

 

 

 

Was sind überhaupt die Vorteile eines Seniorenhandys? 

 

Seniorenhandys
Bild: Einfachfon Samsung J3+

 

Beim Seniorenhandy geht es weniger um die neuesten technischen Spielereien sondern um einfach zu bedienendes Handy. Gerade für ältere Senioren ist es oft so, dass man die Tasten nur schwer bedienen kann. Das liegt an der Tatsache, dass im höheren Alter die Sehkraft nachlässt. Daher sind bei schnurlosen Seniorenhandys die Tasten groß und übersichtlich und simlockfrei. Ähnlich einem Kinderhandy ist das Handy auf die Grundfunktionen reduziert. Man kann aber auch diese EINFACHFON Funktion abschalten. In diesem Fall sind die Handys vollwertige Smartphons mit allen Funktionen.

 

 

 

Beide Handy haben folgende Grundfunktionen

  • Telefon
  • Kurzwahl
  • Adressbuch
  • SMS Funktion
  • Kamera
  • Fotos
  • Notfall

Zu jedem Handy gibt es eine ausführliche Beschreibung (Handbuch), welche per PDF herunter geladen werden kann.

 

Siegel Seniorenblog

 

 

 

 

 

Autorenteam Sonja und Harry Bode