News Ticker

So wird man Mundgeruch wieder los

Unbedingt auf gründliche Zahn - und Mundpflege achten

Ernährung - Essen - Mund
Bild: fotolia

So wird man Mundgeruch und schlechten Atem wieder los

Viele denken, Mundgeruch kommt aus dem Magen – tatsächlich aber liegt die Ursache fast immer im Mund. Dann können schon einfache Mittel wie Zahnseide helfen.

Morgens direkt nach dem Aufstehen oder nach einem schnellen Döner müffelt es oft aus dem Mund. Die meisten Menschen finden derartige Gerüche zwar ein bisschen eklig, ein echtes Problem sind sie aber nicht. Denn der morgendliche Mief verschwindet nach dem Frühstück in der Regel von allein, und Zwiebelatem lässt sich durch Kaugummikauen überdecken. Allerdings gibt es auch Menschen, die ständig oder sehr häufig unangenehm aus dem Mund riechen. In solchen Fällen sprechen Mediziner von Halitosis.

„Wann Halitosis genau anfängt, ist schwer zu definieren, da Geruchsempfindungen sehr subjektiv sind“, sagt der Düsseldorfer Zahnarzt Sebastian Michaelis. „Für uns sind die Fälle interessant, in denen der Mundgeruch auf eine Distanz riechbar ist, die die Betroffenen im sozialen Leben einschränkt.“

Mundgeruch
Bild: pixabay

Michaelis hat 2009 den Arbeitskreis Halitosis der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) mitbegründet und bietet in seiner Praxis eine Halitosis-Sprechstunde an. Dort wird zunächst geprüft, ob die Patienten tatsächlich Mundgeruch haben. Mit speziellen Geräten lassen sich Schwefelverbindungen im Atem messen. Das beste Instrument ist aber immer noch die Nase, sagt Michaelis.

 

 

Oft liegt die Ursache im Mund

Wenn der Zahnarzt einen auffälligen Geruch feststellt, macht er sich auf die Suche nach der Ursache. Viele Menschen glauben, dass der typische Fäulnisgeruch aus dem Magen kommt. Das sei aber praktisch nie der Fall, erklärt Michaelis. Nur wenige Betroffene haben ein allgemeinmedizinisches Problem. Das können Ausstülpungen der Speiseröhre sein oder bestimmte Leber- und Nierenerkrankungen. Fast immer – in etwa 90 Prozent der Fälle – liegen die Ursachen im Mund.

Meistens seien Bakterien die Übeltäter, die zwischen den Zähnen, in tiefen Zahnfleischtaschen oder unter wackeligen Zahnprothesen sitzen, so Michaelis. Dann lässt sich der Mundgeruch mit der richtigen Behandlung in der Regel schnell beseitigen.

Sie haben Interesse an diesem Thema und möchten mehr ausführliche Informationen? Dann lesen Sie den weiterführenden Artikel hier

Der Artikel vom 23.10.2013 wurde aktualisiert.

Siegel Seniorenblog

 

 

 

 

 

Autorenteam Sonja und Harry Bode