News Ticker

Stilvolle Gartenmöbel aus Italien

Wenn Sie das Besondere für Ihre Terrasse suchen sind italienische Gartenmöbel die Empfehlung

Gartenmöbel, Garten Sitzgruppe,
Bild: unopiu

Die besonderen Gartenmöbel aus Italien

Beistelltisch – kleines Highlight für jeden Außenbereich

Zeit im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon zu verbringen ist immer wieder schön. Die Luft ist herrlich und eine Vielzahl an Pflanzen mag es, liebevoll gehegt und gepflegt zu werden. Doch auch zur Entspannung werden Terrasse, Garten und Balkon sehr gerne genutzt. Das Wetter kann genossen werden und der Tag lässt sich entspannt ausklingen, man kann eine Tasse Kaffee, Tee oder ein Glas Wein so richtig auskosten. Ein Beistelltisch sollte hierbei auf keinen Fall fehlen, da er sich vielfältig nutzen lässt. 

Die richtige Atmosphäre mit einem Beistelltisch schaffen

Beistelltisch, Terrasse, Balkon,Gartenmöbel, Italien,
Bild: unopiu

Der Beistelltisch trägt mit seinem Aussehen nicht nur zu einem schönen Ambiente bei. Er ist auch ein vielseitiger Helfer. Beim Grillen bietet er beispielsweise die ideale Ablagefläche. Doch auch Getränke, Speisen, Bücher und Weiteres lassen sich äußerst praktisch ablegen. Auch hübsche Dekorationselemente (Blumentöpfe, Vasen mit Blumen oder Muscheln, Kerzen u.v.a.m.) finden einen passenden Platz auf dem kleinen Beistelltisch. So trägt er zu jeder Jahreszeit zum wunderbaren Ambiente bei. 

Vielseitige Materialien sorgen für eine große Auswahl

Die Auswahl an Beistelltischen ist durchaus groß. Bei den Materialien wird neben Holz (beispielsweise Teak oder Akazie), Metall, Kunststoff und Aluminium auch Polyrattan angeboten.

Was immer beachtet werden sollte ist vor allem der genaue Zweck und die Größe des Außenbereichs, für den der Tisch gesucht wird. So eignen sich z.B. leichtere flexible Varianten aus Teakholz, wie etwa jene von Unopiu, hervorragend als Beistelltische für den Balkon, aber auch für andere Außenbereiche. Diese können bei Bedarf platzsparend mühelos weggestellt werden.

Um den Garten und die Terrasse zu verschönern, wird eine breite Produktvielfalt geboten. Natürlich kann (und sollte sogar) der Beistelltisch optisch passend zu den bereits vorhandenen Garten- oder Terrassenmöbeln ausgesucht werden. Doch auch zahlreiche extravagante Varianten (ob in Form oder Farbe) können ein schöner Blickfang sein.

Vorteile der Beistelltische

Jedes Material hat seine eigenen Vorteile und Pflegebedürfnisse. Egal für welches Material man sich letztendlich entscheidet, häufige Pflegefehler sollten vermieden werden. Im Außenbereich bietet Holz eine hochwertige und edle Optik. Holztische sind sehr robust und halten sämtlichen Wetterbedingungen stand. Es gibt auch Varianten mit mehreren Etagen und Holzböden, sodass sie vielfältigen Stauraum bieten. Beistelltische aus Metall, Kunststoff oder Aluminium sind dagegen sehr pflegeleicht und haben oftmals ein geringes Gewicht. Varianten aus Polyrattan zeichnen sich durch die besondere Optik und einem leichten Gewicht aus. Daher kann diese Variante je nach Laune immer wieder neu platziert werden

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden

Beim Kauf eines Beistelltisches sollte immer auf die Größe, die Form und das richtige Material geachtet werden, damit der kleine Tisch gut zur Geltung kommt. Auch auf die Höhe sollte geachtet werden. Höhenverstellbare Beistelltische bieten vielfältige Möglichkeiten, sodass sich Utensilien darauf leichter abstellen lassen. Zudem sind hohe Beistelltische freundlicher für den Rücken. Varianten auf Rollen bieten auch die Möglichkeit, den Beistelltisch ohne viel Kraftaufwand neu zu platzieren oder wegzuräumen.

Siegel Seniorenblog
Bild: Kreativ-Media

 

 

 

 

 

Autorenteam Sonja und Harry Bode