News Ticker

Unnützes Wissen

Wissen was man eigentlich nicht braucht!

Unnützes Wissen
Bild: CC0

Unnützes Wissen – täglich frisch im Seniorenblog!

Im Laufe seines Lebens eignet sich der Mensch eine große Menge Wissen an.

Gebrauchen kann er in der Regel aber nur einen Teil des Erlernten.

Im Seniorenblog gibt es die Rubrik mit dem Namen „Unnützes Wissen“,

was in sich ja eigentlich ein Widerspruch ist, denn Wissen ist immer nützlich.

Um diese unbekannten und selten benötigten Fakten geht es auf dieser Seite.

Der Seniorenblog wünscht viel Spaß beim Lesen!

 

Rhabarber gilt in Europa als Gemüse, in Amerika als Obst.

Autofahrer nannten sich in den ersten Jahrzehnten des Kraftverkehrs „Autler“.

Beim Tyrannosaurus Rex waren die Nasennebenhöhlen größer als das Gehirn.

2017 wurden in Deutschland 405 Morde begangen.

Der Fußballer Vinnie Jones wurde durch ein Foto berühmt, auf dem er seinem Gegenspieler Paul Gascoigne in die Hoden kneift.

Im Jahr 2007 mussten thailandische Polizisten, die sich kleinere Ordnungsvergehen (wie etwa Zuspätkommen und andere) zuschulden kommen ließen, jeweils einige Tage lang eine rosa Hello-Kitty-Armbinde tragen, was den Charakter einer Disziplinarmaßnahme besaß.

 

Herz, Symbolbild, Clip
Bild: pixabay

 

Ungefähr 4000 Deutsche tragen ihr Herz auf der rechten Seite

Der medizinische Fachbegriff für Magenknurren ist Borborygmus.

Caligynephobie ist die Angst vor schönen Frauen.

Die Münchner Abfalleimer sind genoppt, damit Wildplakatierer keine Chance haben.

Beim Husten wird die Luft auf bis zu 480 km/h beschleunigt.

Die Bulgaren schütteln den Kopf wenn sie ja meinen.

Efeu kann maximal 400 Jahre alt werden.

Flöhe beschleunigen 100 Mal stärker als ein Ferrari.

Im Römischen Reich schnitten sich Männer absichtlich die Daumen ab, um der Zwangsrekrutierung zu entgehen.

Der römische Kaiser Caligula hat, mehr als 300 Jahre nach dem Tod Alexanders des Großen, dessen Grab öffnen lassen und seine Rüstung angezogen.

1740 wurde in Frankreich eine Kuh der Zauberei für schuldig befunden und gehenkt.

Längster Bart der Welt: Genau damit ist Shamsher Singh Saroye ein Weltrekord gelungen und zwar mit dem längsten Bart der Welt mit einer Länge von insgesamt 183 Zentimetern.

Smileys gibt es bereits seit dem 12. April 1979. Der Erfinder Kevin MacKenzie war der Ansicht, dass Sprache allein menschliche Gefühle nicht gut genug abbilden kann.

Das Hirn der Neandertaler war grösser als das der heutigen Menschen.

Paul Beiersdorf wollte 1882 ein Heftpflaster entwickeln, aber der Kleber reizte die Haut. Dann wurde daraus Tesafilm.

 

Der Funkstandart Bluetooth wurde nach dem dänischen König Harald Blauzahn benannt.

Die Bezeichnung für weibliche Hacker ist Haeckse oder Häckse.

Die erste Kamera brauchte acht Stunden, um ein Bild aufzunehmen.

Die erste Ampel der Welt stand bereits 1868 in London. Allerdings explodierte sie.

Im berühmten US-Gefängnis San Quentin findet einmal pro Jahr ein Marathon statt – die Insassen laufen dabei 105 Runden durch den Hof.

 

Douglas Engelbart, der sich die Computermaus patentieren ließ, wurde damit nicht reich: Das Patent lief ab, bevor sich die Maus durchsetzte.

Regentropfen fallen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 35 km/h

Das Plastikende am Schnürsenkel wird Nadel genannt

Küchenschaben gab es schon, ehe die Dinosaurier auf der Erde erschienen.

Der Orgasmus eines Schweins dauert 30 Minuten.

Die durchschnittliche Austrittsgeschwindigkeit von Ketchup aus der Flasche beträgt etwa 40 km pro Jahr.

Das Blut einer Heuschrecke ist nicht rot sondern weiß.

Schafe trinken niemals aus fließenden Gewässern

Der Atlantik ist salziger als der Pazifik.

 

Jeder zehnte deutsche Internetnutzer hat ein Produkt aus einer Spam-Mail bestellt.

Seit 1988 ist in Deutschland der Name Jesus als Vorname zugelassen.

Stabheuschrecken haben bis zu zehn Wochen lang Sex.

Beim Tyrannosaurus Rex waren die Nasennebenhöhlen größer als das Gehirn.

334 Pflaster verbrauchen die knapp 100 Tänzer des New York City Ballet’s pro Woche.

Der nackte Wahnsinn: Nackt Achterbahnfahren? – Das ist auch ein Weltrekord, der 2010 in einem großen Ausmaß aufgestellt wurde. 40 britische FKK-Fans vergnügten sich nackt bei einer Achterbahnfahrt und sorgten für einen ungewöhnlichen Rekord.