Badewannensitze für Senioren ✳️ Test & Vergleich

Der Badewannensitz für Senioren unterstützt die Selbstständigkeit bei der Körperpflege. Gleichzeitig bietet er mehr Sicherheit im Alltag. Die Modelle passen zu den gängigen Badewannengrößen und brauchen oft nur eingehängt werden. Damit bilden sie eine preiswerte Alternative zum elektrischen Badewannenlifter. Worauf bei der Auswahl genau zu achten ist, erklärt dir unser Ratgeber.

🕵️ Checkliste für den Kauf eines Badewannensitzes für Senioren

  • Badewannenbrett: Die einfachste Form ist das Badewannenbrett. Es liegt lediglich auf den Rändern der Wanne auf und kann mit einer speziellen Halterung und Fixierschrauben noch befestigt werden. Senioren brauchen anschließend nur Platz nehmen und die Beine über den Rand heben. Selbstständiges aufrechtes Sitzen ist für dieses Modell gefordert. Das Badewannenbrett bietet keine abgesenkte Sitzfläche.
  • Material: Es ist widerstandsfähiger Kunststoff gefragt, der mit der ständigen Feuchtigkeit kein Problem hat. Das Material sollte nicht rosten und sich leicht abtrocknen lassen. Gleichzeitig ist Stabilität gefordert sowie eine gewisse Hautverträglichkeit. Die meisten Hersteller kombinieren Kunststoff mit robustem Edelstahl oder Aluminium.
  • Sitzfläche: Die Sitzfläche sollte angenehm groß gewählt werden und ist teilweise in die Hälfte der Wanne abgesenkt. Dabei spielen die Breite der Badewanne als auch die eigenen Komfortansprüche eine Rolle. Bestenfalls sind Löcher in die Fläche integriert, damit das Wasser schnell ablaufen kann. Die Oberfläche sollte zur Sicherheit rutschfest sein. Sie fühlt sich etwas angeraut an, doch zeigt unter Einfluss von Feuchtigkeit keine Rutschgefahr.
  • Rückenlehne: Ein komfortabler Badewannendrehsitz ist meist mit einer Rückenlehne ausgestattet. Das Hinsetzen und Eindrehen der Beine erfordert nur wenig Balance und Kraftaufwand.
  • Armlehne: Viele Modelle mit Rückenlehne sind auch mit der passenden Armlehne ausgestattet. Diese dienen als Sicherheitsgriff und stabilisieren den Körper. Zudem kann eine Hand fest am Griff bleiben, während die andere Hand die Brause der Dusche bedient.
  • Maximalgewicht: Die Belastbarkeit spielt eine große Rolle bei der Wahl des Sitzes. Manche Modelle sind nur bis 100 kg belastbar. Andere halten bis 150 kg aus. Das Maximalgewicht sollte sich immer am Körpergewicht des Nutzers orientieren.
  • Drehbar: Es gibt bei vielen Sitzmodellen eine integrierte Drehhilfe. Hierfür wurde eine Drehscheibe in den Sitz integriert. Für die Bewegungen zum Ein- und Aussteigen ist weniger Kraftaufwand erforderlich. Senioren können sich bequem von der Seite auf den Sitz setzen.
  • Schwenkbar: Bei einem schwenkbaren Badewannensitz drehen sich Rückenlehne und Armlehne gleich mit. Hier handelt es sich nicht nur um ein Brett mit Drehscheibe. So brauchen Senioren nur ihre Beine über den Rand zu heben.
  • Absenkbar: Ein Badewannensitz ist absenkbar, wenn er mit einem elektrischen Motor ausgestattet ist. Der Betroffene nimmt auf der Oberfläche Platz und lässt sich dann per Knopfdruck in die Badewanne hinab. So ist zumindest ein Teilbad möglich.
  • Hygieneausschnitt: Der Hygieneausschnitt ist ein freier Bereich auf der Sitzfläche. Er erleichtert die Intimhygiene, ohne dass der Betroffene aufstehen muss.
  • Aufblasbar: Der aufblasbare Badewannensitz ist mit einer elektrischen Pumpe verbunden. Er kann kontrolliert Luft ablassen und füllen, für einen angenehmen Komfort. Außerdem ist mit diesen Modellen annähernd ein Vollbad möglich.
  • Elektrisch: Ein elektrischer Badewannensitz wird per Fernbedienung abgesenkt und wieder angehoben. Der elektrische Motor entlastet den Kraftaufwand des Pflegepersonals.
  • Haltegriff: Ein zusätzlicher Haltegriff bietet mehr Sicherheit bei Bewegungen. Außerdem kann er das Ein- und Aussteigen aus der Wanne komfortabler gestalten.
  • Badewannenhocker: Hocker oder Stühle werden nicht mit dem Wannenrand befestigt. Sie besitzen eigene Beine, bestenfalls mit Gummifüßen. Die Modelle bieten sich für Badewannen an, die keinen geraden Rand besitzen. Allerdings muss der Hocker eben in der Wanne stehen können. Er ist zwar leicht zu transportieren, kann aber auch schnell kippen und ist weniger stabil.
  • Sicherheit: Achte beim Kauf auf TÜV-Siegel oder auf GS-Siegel für die geprüfte Sicherheit.

⭐ Vergleich: 10 Top Badewannensitze

Die selbstständige Körperhygiene ist auch im Alter ein Grundbedürfnis. Die Badewanne kann mit ihrem hohen Rand und mit ihrer Tiefe zu einer gefährlichen Barriere werden. Mit einem Badewannensitz erleichtert sich das Ein- und Aussteigen und Betroffene können sich bequem im Sitzen abduschen oder waschen. Je nach Anspruch, Größe der Wanne und Stabilität gibt es unterschiedliche Modelle. Folgende zehn Sitze haben gute Bewertungen der Kunden erhalten.

Pepe Mobility Badewannenbrett
  • Das Badewannenbrett von Pepe Mobility ist mit rutschfesten Fixierfüßen ausgestattet und bietet eine stabile Konstruktion. Die Innenwände der Wanne sollten einen Abstand von etwa 42 bis 60 cm haben.
  • Das Modell selbst hat nur ein geringes Gewicht von 2,25 kg und ist einfach aufzulegen und wieder zu entfernen. Dafür hält das Material bis 110 kg Maximalgewicht aus.
  • Die Oberfläche ist leicht aufgeraut, um mehr Sicherheit zu bieten. Mehrere Löcher bieten einen Wasserablauf und unterstützen die Hygiene. Die Gesamtmaße sind mit 70 x 31 x 5 cm angegeben.
MSV ausziehbarer Badewannensitz
  • Der Badewannensitz von MSV ist bis 150 kg belastbar und kann einfach auf den Wannenrand aufgelegt werden. Die Oberfläche ist leicht abgesenkt und besitzt Rillen, damit das Wasser besser ablaufen kann.
  • Eine Montage ist nicht nötig. Die vorhandenen Seitengriffe halten direkt auf einem Wannenrand von 6 cm. Das Gestell ist aus Aluminium gefertigt und der Sitz aus Kunststoff.
  • Die Größe passt für eine Wannenbreite zwischen 55 und 70 cm. Allerdings benötigt die Wanne auch eine entsprechende Tiefe. Die Kunden sind sehr zufrieden mit dem Modell.
Etac Fresh 724280
  • Das Wannenbrett von Etac besitzt eine einzigartige Form mit einem breiten Ende und einer schmalen Mitte. So gelingt die Intimhygiene einfacher und beim Einsteigen in die Wanne bietet das Modell ausreichend Halt.
  • Über Fixierschrauben wird das Brett zwischen den Wannenrand geklemmt. Der Einstellbereich geht von 43,2 cm bis 68,8 cm. Die maximale Belastbarkeit liegt bei 150 kg.
  • Die Kunden loben die hochwertige Qualität und die einfache Montage. Das Brett ist sehr leicht und kann auch in einem Haushalt mit mehreren Personen immer wieder von der Wanne entfernt werden.
Angebot
Weinberger Badewannensitz 48538
  • Dieser Weinberger Badewannensitz ist mit einer Rückenlehne ausgestattet. Es handelt sich um einen stabilen Rahmen aus Aluminium, der bis 150 kg belastet werden kann. Die Größe ist für viele Badewannen geeignet.
  • Durch den abgesenkten Schwerpunkt wird das Waschen erleichtert. Die Rückenlehne verhindert Ermüdung und bietet mehr Komfort. Außerdem ist das Modell mit einer rutschfesten Oberfläche ausgestattet, die auch bei Nässe für sicheren Halt sorgt.
  • Manche Kunden würden sich noch einen Hygieneausschnitt wünschen. Dafür loben sie die angenehme Sitzposition und die abgerundeten Kanten an der Oberfläche.
Angebot
Wenco Secura Silber 73392500
  • Dieser Badewannensitz ist zum Einhängen am Wannenrand vorgesehen. Der Rahmen besteht aus Metall und der Sitzbereich selbst ist aus Kunststoff gefertigt in der Farbe Silber.
  • Die Tragkraft liegt bei 120 kg. Außerdem ist das Modell TÜV und GS geprüft. Die Maße der Sitzfläche werden mit 37 x 27 cm angegeben. Die Breite ist zwischen 55 und 65 cm variierbar, je nach Badewanne.
  • Der Hersteller bietet sogar eine Garantie von 5 Jahren. Die Kunden wissen das gute Preis-Leistungs-Verhältnis zu schätzen. Nur beim Zusammenbauen ist etwas Geduld gefragt.
Jopassy Badewannensitz
  • Der Jopassy Badewannensitz besteht aus hochwertigem Kunststoff und ist robust. Die Tragfähigkeit des Modells liegt bei 136 kg. Auf der Oberfläche sind kleine Löcher zur Entwässerung eingearbeitet, damit sich das Wasser beim Duschen nicht anstaut.
  • Die Kunden sind von der einfachen Montage begeistert. So brauchst du die Halterung nur auf dem Wannenrand auflegen. Bei Bedarf kann das Modell schnell wieder entfernt werden.
  • Die Sitzbreite kann zwischen 72, 77 und 82 cm Breite gewählt werden. So eignet sich das Modell für fast jede Badewanne. Die Konstruktion besteht aus Aluminium und rostet nicht.
Dunimed Douchekruk
  • Hersteller Dunimed bietet einen Badewannensitz mit vier Füßen. Der Sitzbereich ist höhenverstellbar und passt sich der Körpergröße an. Die Füße sind mit einer rutschfesten Gummierung ummantelt.
  • An der Seite und an der Rückenlehne bietet der Hocker praktische Griffe, um ihn zu platzieren. Insgesamt handelt es sich um ein sehr stabiles Modell mit einer Tragfähigkeit bis 137 kg.
  • Die Kunden loben den Komfort der Rückenlehne. Allerdings muss der Boden der Wanne komplett gerade sein, um das Modell zu nutzen. Vielmehr kommt es auch in der Dusche zum Einsatz.
Angebot
Wenko 73361100
  • Für Senioren mit guter Mobilität ist auch der Wenko Badewannenhocker geeignet. Er besitzt eine rutschhemmende Oberfläche und braucht nur in die Wanne gestellt werden.
  • An der Vorderseite gibt es eine Vertiefung, um die Intimpflege zu erleichtern. Kleine Löcher in der Sitzfläche ermöglichen den Wasserablauf. Die Füße sind rutschfest und das Gestell belastbar bis 150 kg.
  • Die Kunden vertrauen auf das TÜV und GS Siegel für die geprüfte Sicherheit. Außerdem beschreiben sie eine einfache Handhabung. Durch die leicht erhöhte Position fällt das Aufstehen in der Wanne leichter.
Pepe Mobility Badewannensitz drehbar
  • Der drehbare Badewannensitz erleichtert das Ein- und Aussteigen. Er basiert auf einem 360-Grad-Drehsystem und wird über einen Hebel gesteuert. Die Geschwindigkeit lässt sich ganz einfach einstellen.
  • Das maximale Benutzergewicht liegt bei 100 kg. Die Füße sind rutschfest und liegen gut auf dem Wannenrand auf. Für mehr Komfort gibt es zwei Armlehnen und eine Rückenlehne. Ablauflöcher sorgen dafür, dass kein Wasser auf dem Sitz stehen bleibt.
  • In den Rezensionen ist von einer einfachen Bedienung und von einer einfachen Montage die Rede. Die Maße sind mit 75,5 x 55 x 50 cm angegeben.
Angebot
Mobiclinic Badewannensitz Lago
  • Der weiße Badewannensitz von Mobiclinic besteht aus rostfreiem Stahl und Kunststoff. Er lässt sich um 360 Grad drehen und kann einfach gesteuert werden. Insgesamt ist das Modell 53 cm hoch, 46 cm lang und 76,5 cm breit.
  • Das Maximalgewicht von 100 kg sollte nicht überschritten werden. Die Armlehnen sorgen für mehr Sicherheit und zusätzlichen Komfort. Sie sind 20 cm hoch.
  • Laut Bewertungen sind die Kunden recht zufrieden mit dem Modell. Das Material kann jedoch mit der Zeit Roststellen zeigen. Die Bedienung ist auch für schwächere Senioren recht einfach.

🌍 Die beliebtesten Hersteller

Manche Kunden suchen nicht nach einem bestimmten Modell, sondern nach einem bestimmten Hersteller. Verschiedene Marken haben sich bereits einen Namen gemacht:

🔸 Mobiclinic

Die Mobiclinic European Company blickt bereits auf 120 Jahre Erfahrung und Tradition zurück. Es handelt sich um ein führendes Unternehmen im Bereich der Pflege und ist in über 30 Ländern vertreten. Zahlreiche Auszeichnungen und ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit machen die Marke zu einem vertrauenswürdigen Partner. Die Badewannensitze sind genau auf die Bedürfnisse von älteren Menschen ausgelegt, passen zu fast jeder Badewanne und können formschön in das Bad integriert werden.

Im folgenden Video wird das Badewannenbrett Océano von Mobiclinic ausgepackt und näher vorgestellt:

🔸 PEPE Mobility

Das Unternehmen Pepe Mobility will mit seinen Produkten die Mobilität im Alltag erhalten und verbessern. Deshalb gibt es verschiedene Badewannensitze im Sortiment, sie sich einfach anbringen lassen. Die Kunden sprechen von einem hohen Komfort und einer stabilen Konstruktion. Aus diesem Grund scheint das Preis-Leistungsverhältnis stimmig.

🔸 NRS Healthcare

NRS Healthcare bietet sowohl einfache Badewannensitze als auch aufblasbare Modelle. Die Produkte sind aus Kunststoff gefertigt und überzeugen mit einem schönen aber auch praktischen Design. Das Badewannenbrett kann mit Klammern befestigt werden, damit es nicht verrutscht. Das Unternehmen stammt aus dem Vereinigten Königreich und bietet ebenso Rollstuhldienste und klinische Dienstleistungen und Geräte an.

 

✨ Die 3 Bestseller

Die meistverkauften Seniorensitze für Badewannen im Überblick (Aktualisiert am 16.04.2024).

📉 Rabatte & Angebote vom 16.04.2024

❔ Häufige Fragen

Frage Antwort
Was kostet ein Badewannensitz? Die Preise orientieren sich immer nach der jeweiligen Größe und der Ausstattung des Modells. Einfache Bretter können schon ab 30 Euro erworben werden. Mit Rücken- und Armlehne kosten die Sitze über 100 Euro. Der Versand kostet manchmal extra.
Ist ein Badewannensitz für jede Wanne geeignet? Die meisten Modelle sind universell einsetzbar. Es gibt aber auch Wannen mit speziellen Maßen. Hier solltest du vorher genau prüfen, ob der gewählte Sitz mit der Badewanne kompatibel ist.
Wird der Badewannensitz von der Krankenkasse bezahlt? Ein Badewannensitz für Senioren ist ein anerkanntes Hilfsmittel und wird als Produktgruppe 04 im Hilfsmittelverzeichnis gelistet. Stellt der Arzt ein Rezept aus, darf die Krankenkasse die Kosten dafür übernehmen. Das Hilfsmittel kann aber auch ohne ärztliches Rezept über die Pflegekasse beantragt werden, wenn ein anerkannter Pflegegrad vorliegt.
Wie reinige ich einen Badewannensitz? Die einfache Reinigung funktioniert mit Seife und Wasser. Es sollten nur hautverträgliche Reinigungsmittel zum Einsatz kommen. Außerdem ist das Material richtig abzuspülen und abzutrocknen. Rückstände von Putzmitteln fördern Schimmelbildung und steigern die Rutschgefahr.
Wann sollte ich einen Badewannensitz kaufen? Er bietet mehr Sicherheit im Alltag und kann Stürze beim Baden verhindern. Gerade das Ein- und Aussteigen aus der Wanne ist im Alter gefährlich. Zudem kommen die Modelle bei körperlicher Einschränkung zum Einsatz. So lässt sich die Selbstständigkeit bei der Hygiene möglichst lange bewahren, ohne Hilfe anzunehmen.
Welche Alternative zum Badewannensitz gibt es? Auch ein Duschhocker oder ein Duschstuhl kann im Bad verwendet werden. Du solltest aber immer auf einen sicheren Stand und rutschfeste Füße achten.

📚 Weiterführendes & Quellen

 

Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API